Durchsuchen nach
Kategorie: Grundwissen

Kalendarischer und meteorologischer Winteranfang – das ist der Unterschied

Kalendarischer und meteorologischer Winteranfang – das ist der Unterschied

In Deutschland beginnt der Winter meistens am 21. Dezember. Zumindest gilt das für den kalendarischen Winteranfang, der sich nach dem Sonnenstand richtet. Meteorologen sehen den Winteranfang dagegen schon früher, nämlich am 01. Dezember. Was ist der kalendarische Winteranfang? Der kalendarische Winteranfang ist bei uns der kürzeste Tag des Jahres, also der Tag an dem die Sonne am spätesten auf- und am frühesten untergeht. Die Tageslänge richtet sich immer nach der Position der Erde im Weltall. Je nach Konstellation zwischen Erde…

Weiterlesen Weiterlesen

Obergrenze von Wolken – Warum das Wetter hier aufhört

Obergrenze von Wolken – Warum das Wetter hier aufhört

Die höchsten Wolken reichen normalerweise bis zu einer Höhe von etwa 10 bis 15 km. Meistens sind das große Gewitterwolken (Cumulonimbus) mit ihrer Ambossform. Auch Eiswolken (Cirrus) befinden sich sehr weit oben am Himmel. Oberhalb davon gibt es quasi keine Wolken mehr. Aber woran liegt das? Troposphäre: Hier findet das Wetter statt Dass den Wolken Grenzen gesetzt sind, liegt an dem Aufbau unserer Atmosphäre. Bei etwa 10 bis 15 km endet die unterste Schicht unserer Erdatmosphäre, die sogenannte  Troposphäre. Am…

Weiterlesen Weiterlesen

Meteorologischer und kalendarischer Sommeranfang – das ist der Unterschied

Meteorologischer und kalendarischer Sommeranfang – das ist der Unterschied

Der kalendarische Sommeranfang ändert sich jedes Jahr um ein paar Minuten oder Stunden, findet aber in der Regel am 20. oder 21. Juni statt. Der meteorologische Sommer beginnt dagegen schon früher, nämlich am 01. Juni. Was ist der kalendarische Sommeranfang? Der kalendarische Sommeranfang ist bei uns der längste Tag des Jahres, also der Tag an dem die Sonne am frühesten auf- und am spätesten untergeht. Die Tageslänge richtet sich immer nach der Position der Erde im Weltall. Je nach Konstellation…

Weiterlesen Weiterlesen

Wetter vs. Klima – was ist der Unterschied?

Wetter vs. Klima – was ist der Unterschied?

Wetter nennt man das, was am Himmel und in der Luft um uns herum täglich geschieht. Die Wettervorhersage gilt immer nur kurzfristig, in der Regel um die 3 Tage. Das Wetter ändert sich von Tag zu Tag, manchmal auch von Stunde zu Stunde. Mal schwankt es stärker, mal weniger. Das Klima ist wie das Wetter, aber eine Nummer größer: Wenn man von Klima spricht, meint man oft einen Zeitraum von 30 Jahren. Um das Klima an einem Ort zu bestimmen,…

Weiterlesen Weiterlesen